Download Die Zahnformen der Zahnräder: Grundlagen, by Dipl.-Ing. Hermann Trier (auth.) PDF

By Dipl.-Ing. Hermann Trier (auth.)

Show description

Read or Download Die Zahnformen der Zahnräder: Grundlagen, Eingriffsverhältnisse und Entwurf der Verzahnungen PDF

Similar german_4 books

Maschinen- und Konstruktionselemente 1: Grundlagen der Berechnung und Gestaltung

Die B? nde der Maschinen- und Konstruktionselemente haben sich als Standard-Lehrb? cher an Technischen Hochschulen f? r die Konstruktionstechnischen Vorlesungen durchgesetzt. Gem? ? dem Grundlagencharakter der Vorlesung wird der Schwerpunkt auf ableitbares, systematisiertes Wissen gelegt und das Gelernte an zahlreichen Berechnungsbeispielen einge?

Extra info for Die Zahnformen der Zahnräder: Grundlagen, Eingriffsverhältnisse und Entwurf der Verzahnungen

Example text

Fläche OOE = V-Getriebe für'" = 20° und /J = 90°. ) i-Kurve gibt für /J = 90° und tür verschiedene übersetzungen i die Kegelwinkel 6, und dadurch die möglichen [kleinsten Zähnezahlen an. Vollzähnezahl des Ersatzstirnrades ze, = ~/cos tJ 1 ; ze. -Werte sind meist keine ganzen Zahlen und sind maßgebend 1. zur Ermittlung der kleinsten unterschnittfreien Zähne zahl des Kegelrades, 2. zur Bestimmung des überdeckungsgrades e, 3. zur Bestimmung des Profilverschiebungsfaktors x, 4. zur Berechnung der Kegelradzähne auf Festigkeit.

Schni ttpunkt der maßgebenden Zahnstangenkopflinie (Ab b. 31,40) mi t der Eingriffs· geraden). Dieses Schneidrad kann im Hohlrad auch nur höchstens eine Kopf· flankeneingriffsstrecke C E oo erzeugen, d. h. Evolventen höchstens nur außerhalb des Kreises mit Halbmesser 02Eoo schneiden, das innerhalb des Kreises mit Halb. messer 02Eoo liegende Kopfende Cl: des Hohlrades nur mit Kopfabrundung ver. sehen, die keine Evolvente ist. Der Hohlradkopfkreis K 2 kann also ohne Ein. ;= Abb . 40. Iooeoverzahoung, fIohlrad und K leinrad mit chneldrad z.

L Z/T1f1/ 111 10 5 'fI V/, o '" - r-. d' , ~SpJ. retl#flenze ...... -" , ' 10 .... ' - / ........... / \8 ;0' Abb. 66. Wlnke lradgetrle bc . P I ........... / ,-Z 20 Ir'e,r;elwmlre/ 0, r-'- s- L & -1 JO 0 Abb, 68 . Einfluß des Kegelwinkels 6,auf die durch z. bzw. z~ bestimmten Grenzzähnezahlen zmln bzw. z;"ln der Nullräder. AB = praktische Grenze zwischen Nullrädern und V-Rädern. DE = Spitzengrenze der Zahnköpfe. , = z', m + 2m (I + x,) und Ab b. 67 . PIanradgetrie be , x nach Tabelle 11 berechnet wird.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 34 votes