Download Die vergessenen Reiche - 02 - Elfenstern by Margaret Weis, Tracy Hickman PDF

By Margaret Weis, Tracy Hickman

Show description

Read Online or Download Die vergessenen Reiche - 02 - Elfenstern PDF

Best history_1 books

The Gloster & AW Meteor: A Comprehensive Guide for the Modeller

;The Gloster & AW Meteor: A entire consultant for the Modeller (SAM Modellers Datafile eight) ВОЕННАЯ ИСТОРИЯ,ТЕХНИКА Название: The Gloster & AW Meteor: A accomplished consultant for the Modeller (SAM Modellers Datafile 8)Автор: Richard J. Caruana, Richard A. FranksИздательство: SAM PublicationsISBN: 0953346587Год: 2004Страниц: 138Формат: PDF в RARРазмер: seventy two.

Extra resources for Die vergessenen Reiche - 02 - Elfenstern

Example text

Ihn ignoriert, selbstverständlich. Das ist die beste Art, diese Barbaren zu behandeln – abgesehen von der Peitsche. « hörte sie den Lord mit ritterlicher Begeisterung ausrufen. « Aleatha fuhr zusammen. Von wem stammte dieser störende Einwurf? Von einem imaginären Paithan, der sich ungebeten in ihren Tagtraum eingeschlichen hatte. Sie hielt ihren Hut fest, bevor der Fahrtwind ihn entführen konnte, und nahm sich vor, darauf zu achten, daß ihr Bruder anderweitig beschäftigt war, bevor sie ihre bezaubernde kleine Geschichte zum besten gab.

Ich erscheine als Retter und drohe, dem Elf die spitzen… hm… Ohren abzuschneiden. Er zieht sich aus der Schlinge, indem er uns die Waren für den halben Preis läßt. « »Aber wir wollten auch in Zukunft mit der Quindiniar-Familie Geschäfte machen…« »Warum auch nicht. Ich habe gehört, dieser weibliche Elf, der im Geschäft und in der Familie das Sagen hat, soll eine sauertöpfische, prüde Jungfer sein. Der kleine Bruder traut sich bestimmt nicht, seiner Schwester zu beichten, daß er unser ›trautes Glück‹ zerstören wollte.

Paithan dachte an das unterirdische Grollen, den Geruch nach Dunkelheit. Er schüttelte den Kopf. »Ich fürchte, wir werden uns bald wünschen, es mit Riesen zu tun zu haben, Fürst. « Die beiden kamen beim Haus an, wo sie die Liste der im Haus befindlichen Waffen durchsahen. Der größte Teil der männlichen Gäste gesellte sich zu ihnen; es wurde geschrien, gejammert und gestikuliert. Nach Paithans Ansicht gebärdeten sie sich keinen Deut weniger hysterisch als ihre Ehefrauen. Er betrachtete sie mit einer Mischung aus Amüsement und Ungeduld, als er plötzlich merkte, daß alle ihn anschauten und sehr ernst geworden waren.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 23 votes