Download Die Begabung zu töten by Eric Ambler PDF

By Eric Ambler

Show description

Read or Download Die Begabung zu töten PDF

Similar german_2 books

Vorlagen für die Erstberatung: Band 2: Gesellschaftsrecht- und Erbrecht

Verst? ndlich und zugleich effektiv im Gesellschafts- und Erbrecht beraten wird immer wichtiger. Mit den Vorlagen von Arndt/Heuel ist dies nun m? glich. ? ber 20 klassische Beratungsfelder werden mit den Vorlagen abgedeckt und helfen dem Berater die rechtserheblichen Tatsachen zu finden und daraus steuer- und gesellschaftsrechtliche Auswirkungen abzuleiten.

Additional info for Die Begabung zu töten

Example text

Zu diesem Zeitpunkt wollte ich die Polizei noch nicht holen. Die jungen Männer hatten ihr Reinigungsmaterial dagelassen. Ich wußte nicht, wie lange sie schon weg waren. Sie konnten gerade in diesem Augenblick auf die Straße gefahren sein, um zu wenden, bevor sie das Auto wieder in die Garage zurückbrachten – ein Manöver, das ich zwar überflüssig fand, gegen das ich aber, sofern nichts passierte, nichts einzuwenden hatte. Ich trat auf die Straße. Kein Auto. Ich wartete fast eine ganze Stunde an der Hofeinfahrt.

Rouse erwies sich als erstaunlich gutmütige Ehefrau. Daß sie auf die ständigen Bemühungen ihres Mannes, Kinder mit anderen Frauen zu haben, so tolerant reagierte, hatte wohl auch mit der Tatsache zu tun, daß sie selbst keine Kinder bekommen konnte. Trotzdem war es erstaunlich. Sie konnte natürlich nicht über alles Bescheid gewußt haben, aber sicher wußte sie mehr als genug. Sie muß ihn sehr geliebt haben. Nach seiner Entlassung aus der Armee arbeitete Rouse als Vertreter. Er sah gut aus und konnte überzeugend reden.

Der Einfachheit halber werde ich ihn hier Frank nennen. Ich wiederholte meine Aussage. Frank meinte abermals, daß ich mich irrte. Etwa eine Woche später fand eine zweite Gegenüberstellung statt, bei der ich Franks Kumpel identifizieren sollte. Es gelang mir nicht. Ich fragte die Polizisten, wo sie die Männer für ihre Gegenüberstellungen hernähmen. Sie antworteten, bei Gegenüberstellungen in dieser Altersgruppe gebe es meistens Freiwillige von einer lokalen Abteilung der Territorialarmee. Frank war inzwischen unter Anklage gestellt worden, und sein Fall sollte vor dem Amtsgericht verhandelt werden.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 33 votes