Download Der Nasenfaktor: Wie Berater sich unverwechselbar by Heide Liebmann PDF

By Heide Liebmann

Anderen eine Nasenlänge voraus sein … Gerade wenn Sie als Berater, coach oder trainer selbstständig sind, ist das Ihre likelihood im Wettbewerb. Aber wie verschaffen Sie sich einen Vorsprung? Die überraschende Antwort: Zeigen Sie Persönlichkeit! Heide Liebmann verrät Ihnen in „Der Nasenfaktor“, wie es Ihnen gelingt, sich unverwechselbar zu positionieren. Zahlreiche Übungen begleiten Sie auf dem Weg, so dass Sie am Ende Ihr persönliches Positionierungs- und Kommunikationskonzept in Händen halten. Ein inspirierendes Buch für alle, die sich selbst noch besser vermarkten und Kunden finden wollen, die genau zu ihnen passen.

Show description

Read or Download Der Nasenfaktor: Wie Berater sich unverwechselbar positionieren PDF

Similar german_2 books

Vorlagen für die Erstberatung: Band 2: Gesellschaftsrecht- und Erbrecht

Verst? ndlich und zugleich effektiv im Gesellschafts- und Erbrecht beraten wird immer wichtiger. Mit den Vorlagen von Arndt/Heuel ist dies nun m? glich. ? ber 20 klassische Beratungsfelder werden mit den Vorlagen abgedeckt und helfen dem Berater die rechtserheblichen Tatsachen zu finden und daraus steuer- und gesellschaftsrechtliche Auswirkungen abzuleiten.

Additional resources for Der Nasenfaktor: Wie Berater sich unverwechselbar positionieren

Sample text

Mit dieser Situation will ich mich nicht länger auseinandersetzen müssen. Eigentlich ist es mir egal, wie es weitergeht, Hauptsache, ich bin weg. b. Ich richte meine Aufmerksamkeit auf den nächsten Schritt. Ich habe ziemlich klare Vorstellungen darüber, was ich will und was nicht. Mir ist somit klar, dass ich mein Ziel nur dann erreiche, wenn ich jetzt aktiv werde. 6. Ihr bester Kunde fordert Sie auf, ihm innerhalb kurzer Zeit ein Angebot für ein umfassendes Projekt vorzulegen. Wie gehen Sie damit um?

Uns interessiert einfach alles, was die Menschen tun, denken und wünschen, die wir als Kunden gewinnen wollen. Ein bisschen Mut zur Einschränkung gehört allerdings zuweilen dazu. Und wie das geht, erfahren Sie jetzt! Sich einen guten Namen machen Ob Sie Sich eineneine guten Firma Namen mitmachen mehreren Mitarbeitern führen oder SoloUnternehmerIn sind – immer sind Sie selbst das Gesicht des Unternehmens nach außen. Egal wo Sie sind und was Sie tun: Sie repräsentieren Ihr Unternehmen und sein Angebot.

Mit welcher Zielgruppe können Sie also bei vertretbarem Aufwand das beste Ergebnis erzielen? Bewerten Sie jetzt jede Ihrer Zielgruppen nach Anziehungskraft (1 = hoch, 2 = mittel, 3 = gering). Auf diese Weise qualifizieren Sie die Erfolg versprechendste Zielgruppe. Tipp Vielleicht stellen Sie fest, dass Ihnen an einigen Stellen noch Informationen zu Ihrer Zielgruppe fehlen. Dann heißt es spätestens jetzt für Sie, in die Marktforschung einzusteigen. Was bedeutet das konkret? ᭤ Sprechen Sie mit so vielen Mitgliedern Ihrer Zielgruppe wie möglich.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 6 votes