Download Der Mobilfunkmarkt in Deutschland: Entwicklungsdynamik und by Gabi Sammut PDF

By Gabi Sammut

Diese Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, Mobilfunkmärkte detailliert in ihrem Aufbau und ihrer Entwicklungsdynamik zu betrachten und darauf aufbauend ökonomische Auswirkungen des Mobilfunksektors zu analysieren. Dazu wird ein Zusammenhang zwischen der Dynamik dieser Märkte und dem Wirtschaftswachstum in Deutschland hergestellt, wobei Korrelationen aufgezeigt werden, welche strategische Maßnahmen seitens der Mobilfunkunternehmen und der Wirtschaftspolitik Deutschlands implizieren können. Zur Durchführung dieser examine wird zunächst eine Charakterisierung des Mobilfunkmarktes erstellt und dessen aktuelle scenario in Deutschland geschildert. Dabei werden wichtige quantitative Kennzahlen sowie Nutzungsmöglichkeiten mobiler Geräte beleuchtet. Folgend werden die ordnungspolitischen und technologischen Rahmenbedingungen der Branche genau definiert und erläutert. Dabei werden gesetzliche wie auch technologische Grundlagen dargestellt. Im Anschluss daran wird die Entwicklungsdynamik des mobilen Telekommunikationssektors analysiert, wobei die growth des Gesamtmarktes im nationalen und internationalen Kontext sowie die Bedeutung einer zunehmenden Konvergenz der Medien untersucht wird. Schließlich werden die gewonnenen Erkenntnisse zusammengeführt, um im folgenden Kapitel auf die Wachstumseffekte in dem betrachteten Markt zu schließen. Nach einer kurzen Einführung in die Wachstumstheorie werden mögliche wachstumsstimulierende direkte und indirekte Effekte sowie die Innovationsdynamik in Verbindung mit der hohen fee des technischen Fortschritts im Mobilfunk betrachtet. Die theoretische Berechnung der Wachstumsraten des Mobilfunks sowie dessen Anteil am gesamtwirtschaftlichen Wachstum werden analysiert, um darauf aufbauend verschiedene Ansatzpunkte über die Zusammenhänge zwischen Wachstum und der enlargement der Mobilfunkmärkte in Deutschland zu diskutieren. Im letzten Kapitel wird schließlich ein Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen der Mobilfunkmärkte erstellt. Dab

Show description

Read Online or Download Der Mobilfunkmarkt in Deutschland: Entwicklungsdynamik und Auswirkungen auf das deutsche Wirtschaftswachstum PDF

Best german books

Zeit der Hoffnung

Moderate symptoms of wear and tear!

Handelsrecht

Das Handelsrecht zählt zum zivilrechtlichen Pflichtfachstoff und ist damit Gegenstand der staatlichen Pflichtfachprüfung. Zudem ist es durchweg in die wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktbereiche integriert. Vor dem Hintergrund der hierdurch notwendigen Abgrenzung konzentriert sich das Lehrbuch auf die Grundstrukturen des Handelsrechts und diejenigen Bereiche, die in den Prüfungen von allen Studierenden beherrscht werden müssen.

Extra info for Der Mobilfunkmarkt in Deutschland: Entwicklungsdynamik und Auswirkungen auf das deutsche Wirtschaftswachstum

Sample text

2005), S. 59; Mann, A, (1998), S. 62; Ebner, M. et al. (2007), S. 8 95 Vgl. , Lang, M. (2003), S. 15 92 21 Information - Informationsweitergabe und Kommunikationsunterstützung - Informationssammlung Differenzierung - Schaffung von Alleinstellungsmerkmalen und Präferenzen Schaffung von Marktund Kundennähe Kundenbindung - Schaffung von Kundenzufriedenheit - Aufbau von Wechselbarrieren In Anlehnung an Mann, A. (1998), S. 96 Eine Studie von Buzzell und Gale, kam 1987 zu dem Schluss, dass: „der langfristig wichtigste Faktor für den Erfolg einer Geschäftseinheit die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen im Vergleich zu der Qualität der Wettbewerber ist“97.

Koschate, N. (2006), S. 104 128 Vgl. , Bucerius, M. (2006), S. 65 ff. 129 Vgl. , Goller, M. (2007), S. 1 Notwendigkeit von Kundenloyalität Trotz ihrer Zufriedenheit kommt es nicht selten vor, dass Kunden anscheinend ohne Grund den Anbieter wechseln. Einen Erklärungsansatz bietet das Variety- Seeking. Den Kern dieses Phänomens bildet die These, dass das Verhalten der Kunden durch den Wunsch nach Abwechslung bestimmt wird und sie somit anfällig für Lockangebote der Wettbewerber sind, was auch zufriedene Kunden aufhorchen lässt.

Aufgrund der Kontakte erhalten Anbieter, neben der Chance durch Service zu überzeugen, auch Information über und durch den Kunden. 95 Zusammengefasst erfüllt Service eine Kundenbindungs-, eine Differenzierungsund eine Informationsfunktion (Abb. 6). 91 Vgl. Mann, A. (1998), S. V, 88, 318; Woehe, J. M. et al. (2003), S. S. Teboul, J. (2006), S. 22 93 Vgl. Rapp, R. (1995), S. , Lang, M. (2003), S. 15; Mann, A, (1998), S. 4, 232 94 Vgl. Pepels, W. (2005), S. 59; Mann, A, (1998), S. 62; Ebner, M. et al.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 20 votes