Download Bildgebende Verfahren in der Medizin: Von der Technik zur by Olaf Dössel PDF

By Olaf Dössel

Dieses erfolgreiche Standardwerk beschreibt sämtliche bildgebenden Verfahren von der Röntgentechnik über den Ultraschall bis zu den Methoden der Tomographie. Es werden sowohl die technischen Grundlagen als auch die medizinischen Anwendungen erläutert.

Das Lehrbuch zeichnet sich aus durch eine verständliche Darstellung, zahlreiche Illustrationen der grundlegenden Prinzipien sowie durch Bilder von den verschiedenen Modalitäten und von den Geräten.

Die 2. Auflage wurde aktualisiert und enthält neue tendencies und Entwicklungen, insbesondere beim Röntgen und Ultraschall. Kapitel über Magnetic Particle Imaging (MPI) wurden hinzugefügt.

Show description

Read or Download Bildgebende Verfahren in der Medizin: Von der Technik zur medizinischen Anwendung PDF

Similar german_4 books

Maschinen- und Konstruktionselemente 1: Grundlagen der Berechnung und Gestaltung

Die B? nde der Maschinen- und Konstruktionselemente haben sich als Standard-Lehrb? cher an Technischen Hochschulen f? r die Konstruktionstechnischen Vorlesungen durchgesetzt. Gem? ? dem Grundlagencharakter der Vorlesung wird der Schwerpunkt auf ableitbares, systematisiertes Wissen gelegt und das Gelernte an zahlreichen Berechnungsbeispielen einge?

Additional info for Bildgebende Verfahren in der Medizin: Von der Technik zur medizinischen Anwendung

Example text

Die Anodenspannung wird meistens durch die diagnostische Fragestellung vorgegeben. Hierfür gibt es Tabellen mit Richtwerten. Zum Beispiel werden im ThoraxBereich Knochenaufnahmen mit U A = 66 kV und Lungenaufnahmen mit U A = 125 kV gemacht. Bei der Belichtungssteuerung versucht man, die Belichtungszeit T so kurz wie möglich und den Strom lA so groß wie möglich zu machen (unter Einhaltung des für die Belichtung des Films optimalen Wert Dand), damit die Aufnahme möglichst wenig verwackelt ist. Drei Möglichkeiten zur Belichtungssteuerung, die mit den Schlagworten ,,Dreiknopf-Steuerung", "Zweiknopf-Automatik", und "Einknopf-Automatik" bezeichnet werden, sind an Röntgensystemen wählbar.

Röntgenbildverstärker Die einfallende Röntgenstrahlung erzeugt in einem Eingangsleuchtschirm ähnlich wie die Verstärkerfolie sichtbare Photonen. Diese treffen auf eine unmittelbar anliegende Photokathode, in der sie Photoelektronen auslösen. Diese Elektronen werden mit einer Elektronenoptik auf einen Ausgangsleuchtschirm abgebildet und dabei mit einer Spannung von 25 kV - 30 kV beschleunigt. So erzeugt jedes Photoelektron einen Lichtpunkt auf dem Ausgangsleuchtschirm. Der Ausgangsleuchtschirm kann direkt betrachtet werden, er ist aber meistens zu klein.

20 zeigt, wie mit einer schräg gestellten Anode trotz eines größeren Brennflecks auf dem Anodenteller unter dem seitlichen Blickwinkel ein relativ kleiner Fokus erreicht wird. Dies führt bei sehr großen Röntgenbildern dazu, daß die Halbschatten-Unschärfe in vertikaler Richtung unterschiedlich ist. Oft werden aber nur kleine Winkelbereiche für die Röntgenaufnahme genutzt. _ .................. ,,,_ 1111 II II III horizontale Abstrahlrichtung- Abb. 20. 3 Drehanode Mit der Drehanode erreicht man, daß die eingebrachte Wärme sich auf einen ganzen Ring verteilt, ohne daß der Fokus dadurch größer wird.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 8 votes