Download Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren: by Jürgen Albert (auth.), Prof. Dr. Georg Lausen, Prof. Dr. PDF

By Jürgen Albert (auth.), Prof. Dr. Georg Lausen, Prof. Dr. Andreas Oberweis, Prof. Dr. Gunter Schlageter (eds.)

Aus dem Inhalt J. Albert: Bild- und Videogenerierung mit Varianten endlicher Automaten M. Bartsch: Das Jahr-2000-Problem und die Haftung aus Softwarepflegeverträgen A. Brüggemann-Klein, R. Klein, B. Landgraf: BibRelEx: Erschließung bibliographischer Datenbasen durch Visualisierung von annotierten inhaltsbasierten Beziehungen J. Desel: Formaler Umgang mit semi-formalen Ablaufbeschreibungen B. Feldmann-Pempe, R. Krieger, G. Schlageter: Herausforderung an künftige Bildungssysteme: Lernerzentrierung und Praxisnähe V.H. Haase: "Active Scorecard" (Unternehmen als Regelkreis) P. Haubner: Usuability Engineering - Integration von Software-Ergonomie und Systementwicklung L.J. Heinrich, G. Pomberger: Entwickeln von Informatik-Strategien - Vorgehensmodell und Fallstudien P. Jaeschke, F. Schönthaler: Modellbasiertes company administration im Unternehmen des 21. Jahrhunderts P.-Th. Kandzia, Th. Ottmann: Wie genuine ist die Virtuelle Hochschule Oberrhein? H. Maurer: 60 Thesen Th. Mochel: Data-Warehousing: Chancen für die Telekommunikationsbranche R. Richter: administration von Informatikprojekten: Zutaten für ein Laborpraktikum V. Sänger: Aufbau und Einsatz einer software program Architektur F. Schlottmann, D. Seese: Die Skalierung der Preisschwankungen an einem virtuellen Kapitalmarkt mit probabilistischen und trendverfolgenden Agenten H. Schmeck: Elektronische Zahlungssysteme H.-W. Six, M. iciness: Kopplung von Anwendungsfällen und Klassenmodellen in der objektorientierten Anforderungsanalyse H.-G. Stork: Braucht der our on-line world eine Regierung? R. Studer, A. Abecker, St. Decker: Informatik-Methoden für das Wissensmanagement L. Wegner: Datenbankgestützte Kooperation im internet P. Widmayer: Die Konkurrenz selbstsüchtiger machine: Ein ökonimisches challenge? Anhang I: Wolffried Stuckys wissenschaftliche Familie (zusammengestellt von M. Salavati und H.-G. Stork) Anhang II: Adressen der Autoren und Herausgeber

Show description

Read or Download Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren: Festschrift zum 60. Geburtstag von Wolffried Stucky PDF

Best german_4 books

Maschinen- und Konstruktionselemente 1: Grundlagen der Berechnung und Gestaltung

Die B? nde der Maschinen- und Konstruktionselemente haben sich als Standard-Lehrb? cher an Technischen Hochschulen f? r die Konstruktionstechnischen Vorlesungen durchgesetzt. Gem? ? dem Grundlagencharakter der Vorlesung wird der Schwerpunkt auf ableitbares, systematisiertes Wissen gelegt und das Gelernte an zahlreichen Berechnungsbeispielen einge?

Extra resources for Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren: Festschrift zum 60. Geburtstag von Wolffried Stucky

Example text

Ausgehend von BibRelEx: ErschlieBung bibliographischer Datenbasen BibCon~i$l 41 -'-[ . ~--BibManage • local copies t local copies dirf willi updaleS files local copies Abbildung 3: Aktualisierungszyklus von geombib einer zufaIligen Anordnung der Knoten im Raum strebt ein solches System einen stabilen energierumen Zustand an. Die resultierende Darstellung hat den Vorteil, daB in Beziehung stehende Knoten raumlich nab zueinander angeordnet werden. Auf Zitiergeflechte angewendet bedeutet dies, daB Cluster von Knoten Dokumente repriisentieren, die iihnliche Referenzen haben.

Weiterhin solI das Visualisierungsystem einfach mit BibManage zusammenarbeiten konnen, urn die klassischen Retrievalmoglichkeiten, die BibManage bietet, mit der visuellen Erforschung des Informationsraumes kombinieren zu konnen. Leider hat es sich herausgestellt, daB derzeit kein Sytem existiert, daB alle unsere Anforderungen erfiillt. Wir haben uns fUr die Verwendung der LEDA-Bibliothek entschieden, mit der wir einen groBen Teil der oben beschriebene Funktionalitat A. Brliggemann-Klein, R. Klein, B.

Sei N/ '" wie in Lemma 3 (mit", statt "'cp) definiert. Dann ist die natiirliche Projektion x ~ [xl", ein Petrinetz-Quotient von N nach N / "'. quivalenzen auf den Elementen eines Netzes lassen sich also die hier betrachteten Transformationen bis auf Isomorphie charakterisieren. In den folgenden Beispielen werden daher oft nur diese Aquivalenzklassen angegeben. Spezielle Quotienten beschreiben eingeschrankte Transformationen: Eine Vergroberung ist ein Petrinetz-Quotient, bei dem jede Aquivalenzklasse ein zu- sammenhangendes Teilnetz generiert.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 36 votes